Navigation
  • Sachverständigenrat für Verbraucherfragen - Galerie

Der Sachverständigenrat für Verbraucherfragen

Der Sachverständigenrat für Verbraucherfragen (SVRV) ist ein Beratungsgremium des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV). Er wurde im November 2014 vom Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, Heiko Maas, eingerichtet.

» mehr erfahren

Aktuelles

Vorstellung des SVRV-Gutachtens zum Verbraucher-Scoring

Der Sachverständigenrat für Verbraucherfragen präsentierte am 31. Oktober 2018 wesentliche Inhalte des neuen SVRV-Gutachtens „Verbrauchergerechtes Scoring“. Weitere Informationen zum Gutachten finden Sie hier.

07. Dezember 2017

„Da steckt Sprengstoff drin!“ – Forum zur Regulierung von Online-Plattformen

Wir leben im Zeitalter der Internet-Plattformen. Die Art, wie wir einkaufen, haben Internetriesen wie eBay oder Amazon von Grund auf verändert. Internet-Plattformen sind ein virtueller Marktplatz. Online vermitteln sie den Geschäftsabschluss zwischen Käufer und Verkäufer. Doch gehen ihre Aktivitäten inzwischen weit darüber hinaus.

mehr

04. Dezember 2017

Auf dem Weg in die Rating-Gesellschaft? Scoring und Profilbildung im Alltag

„Wir führen hier eine Wertediskussion“, sagte SVRV-Mitglied Prof. Dr. Gerd Gigerenzer in der Diskussion während einer Veranstaltung mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Berliner Kino „Alhambra“ am 24. November. Scoring-Verfahren, wie beispielsweise für die Prüfung von Kreditwürdigkeit würden die Gesellschaft in den kommenden Jahren viel stärker prägen, als den meisten Menschen heute bewusst sei.

mehr

09. Mai 2017

Working Paper zu Verbraucherthemen im Gut leben-Projekt veröffentlicht

Das Working Paper "Verbraucherpolitik ist den allermeisten Bürgerinnen und Bürgern spontan nicht besonders wichtig" beschreibt wie – angeregt durch das Regierungsprojekt „Gut leben in Deutschland“ – die Wichtigkeit von Lebensbereichen und deren Bedeutung für die Lebensqualität in Deutschland im Rahmen der großen repräsentativen Erhebung „Sozio-oekonomisches Panel (SOEP)“ in der ersten Jahreshälfte 2015 von etwa 20.000 Befragten ermittelt wurde. Nach einer kurzen Beschreibung des Regierungsprojektes werden die Ergebnisse auf Basis des SOEP auf verbraucherpolitische Themen hin untersucht. Das Working Paper ist hier abrufbar.

06. Februar 2017

Auszug aus SVRV-Gutachten Verbraucherrecht 2.0 in VuR veröffentlicht

Der Einführungsvortrag von Prof. Dr. Hans W. Micklitz zur Veranstaltung „Verbraucherrecht 2.0 – Verbraucher in der digitalen Welt“ am 1. Dezember 2016 ist unter dem Titel „Ungeheuerliche Neuigkeiten?“ in der aktuellen Ausgabe von „Verbraucher und Recht“ veröffentlicht worden und hier abrufbar.