Navigation

17. Juni 2020

Stellungnahme „Verbrauchergerechte Regulierung interaktionsmittelnder Plattformfunktionalitäten“

alt

Digitale Plattformen halten eine Vielzahl von Funktionen bereit, die aus Verbrauchersicht hilfreich und wünschenswert sind. Bei Erfüllung dieser Funktionen kann es jedoch auch zu Problemen kommen, weshalb der Sachverständigenrat nun eine Stellungnahme zur Plattformregulierung vorgelegt hat. Zusätzlich haben alle Mitglieder des Sachverständigenrates aus Anlass der Stellungnahme fünf Maximen für die Regulierung von Plattformen aus Verbraucherperspektive entwickelt. Diese sind neben der Einbettung in die Stellungnahme auch als gesondertes Dokument auf Deutsch und Englisch abrufbar.

Stellungnahme zum Download (PDF, 3436 KB; Datei ist barrierefrei)

Zur Pressemitteilung